Allgemein · Bücher · Rezensionen

Seven Nights PARIS – Jeanette Grey 📖🌹

Seven Nights PARIS ist der erste Teil der Reihe. Er hat 28 Kapitel mit 413 Seiten. Ist abwechselndin der Sicht von Rylan und Kate geschrieben.

An dieser Stelle möchte ich auch nochmal so wie immer erwähnen dass mir dieses Buch vom bloggerportal zugeschickt wurde. Dankeschön 😚.

Inhalt:

Rylan ist millionenschwer. Seine wahre Identität verheimlicht er – besonders vor Frauen. Sein Credo ist: keine Bedingungen, keine Verpflichtungen. Kate reist nach Paris, um Inspiration für ihr Kunststudium zu finden. Stattdessen trifft sie auf Rylan. Als sie sich in die Augen sehen, verändert sich alles: Zum ersten Mal hat Rylan eine Frau vor sich, mit der er alles teilen möchte. Doch er weiß, dass sein Geheimnis zwischen Ihnen steht. Um Kate zu halten, muss er ihr die Wahrheit sagen – auch wenn das bedeuten könnte, sie zu verlieren …

20171031_1341071965785292.png

Cover:

Das Cover finde ich ganz gut. Es ist nicht das schönste in meinem Regal, aber es ist auch nicht hässlich. Es ist schlicht. Das pink gefällt mir sehr gut 😏💕. Der Eiffelturm passt perfekt zu Paris.

Titel:

Normalerweise habe ich mich nie mit den Titel beschäftigt bei Büchern oder zumindest hab ich es nie erwähnt, was sich jetzt ändern wird😉. Bei knapp der Hälfte des Buches ist mir aufgefallen wie gut der Titel zum Buch passt. Ich bin durch Zufall drauf gestoßen, als ich mich gefragt hab warum eigentlich seven nights aber man kommt normalerweise sehr schnell drauf 😃.

Charaktere:

Kate ist eine begeisterte Künstlerin. Sie hat viele schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht. Sie war mir bin Anfang an simpatisch 😊. Die Art wie sie über Kunst geredet hat, hat mich der Kunst echt bisschen näher gebracht. Ich hatte richtig Lust auch zeichnen zu können (was ich aber echt nicht kann😂). Sie sieht die Welt mit anderen Augen.

Rylan. Ich wusste am Anfang nicht so recht wie ich ihn finden soll. Er kam so arrogant rüber und so als ob er jede haben könnte und nur auf Sex aus ist, aber zum Ende hin hat er mir echt immer besser gefallen🤗. Ich mochte ihn echt gerne.❤

Story: 

Sofort am Anfang fand ich irgendwie dass das Buch Ähnlichkeiten mit fifty Shades of Grey hat. Eigentlich kann man die zwei Bücher nicht wirklich miteinander vergleichen, aber in meinen Augen gibt es Aspekte die sich ähnlich sind🤔. Rylan hat mich zum Beispiel sofort an Christian erinnert. Reich und sehr talentiert was sex angeht. Er weiß was er will und bleibt eigentlich nie bei einer Frau, er ist verschlossen und will nichts von sich preisgeben. Zum ende hin hat sich meine Meinung geändert. Das Buch ist echt toll und etwas anders als die bücher die ich bis jetzt gelesen hab. 😌

Allgemein:

Die Entwicklung der Charaktere ist echt toll gewesen. Das Buch hat sich schnell lesen lassen. Es wurde überhaupt nicht langweilig. Wärend des Buches habe ich immer wieder Lust bekommen nach Paris zu fahren und die Sachen zu besichtigen die im Buch vorkommen 😏. Ich bin echt positiv überrascht.

Fazit:

Ich freue mich total auf den zweiten Teil weil ich total gespannt bin wie es weiter geht. Die beiden haben mich echt in ihren Bann gezogen. Ich kann es jeden nur empfehlen der gerne Romane liest 😘.

⭐⭐⭐⭐,5 / 5 sterben

Der Link zum Buch:

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Seven-Nights-Paris/Jeanette-Grey/Diana/e515943.rhd

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s